Es reicht nicht, sich auf Unwissenheit zu berufen. Es liegt in der Verantwortung der Geschäftsführung eines jeden Unternehmens, sich um die objektive Beurteilung von Schwachstellen in der IT-Infrastruktur zu kümmern, nicht zuletzt, um ein unternehmensweites Risikomanagement zu ermöglichen. Daher ist es Aufgabe der Geschäftsführung die Rahmenbedingungen zu schaffen, die den mit der IT-Sicherheit betrauten Mitarbeitern des Unternehmens erlauben, die systematische Erfassung und Beseitigung der Schwachstellen zu betreiben.

Alexander Caswell, Gründer und Geschäftsführer der Trovent Security GmbH, verfügt über 15 Jahre Erfahrung in Führungsrollen innerhalb der IT und Telekommunikation, insbesondere in den Bereichen Cyber- und Kommunikationssicherheit sowie öffentliche Sicherheit. In diesem Umfeld hat er national und international mit einem breiten Spektrum an Unternehmens- und Behördenkunden eng zusammengearbeitet, sowohl in der Lieferung hochspezialisierter Dienstleistungen als auch in der Entwicklung und Implementierung komplexer Systemlösungen.

Die Trovent Security GmbH ist ein in Bochum ansässiges, junges, innovatives Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, das Cyber-Sicherheitsniveau seiner mittelständischen Kunden signifikant zu erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen, liefert die Trovent dienstleistungsorientierte Lösungen, die die technische Infrastruktur mit der erforderlichen Fachkompetenz effektiv bündelt.